Jaun Dorf via Wolfs Ort nach SAC Grubenberghütte


2-tägige Wanderung

Tag 1

30. Mai 2019



Allgemeine Informationen

Total Distanz: ~ 10,2 km

Total Aufstieg: ~ 1100 m

Total Abstieg: ~ 260 m

Reine Marschzeit: ~ 3:45 Std.

Höchster Punkt: Wolfs Ort (1915 m.ü.M)

Tiefster Punkt: Jaun Dorf (1000 m.ü.M)

Schwierigkeitsstufe Wanderung: T2 / T3


Karte mit GPS-Track (hinterlegt)

Höhenprofil Wanderung


Ich habe unseren gewanderten GPS-Track auf Google Maps hochgeladen. Wenn du auf den oben dargestellten Kartenausschnitt  klickst, wirst du direkt auf Google weitergeleitet, kannst dort links oben die drei Punkte anklicken und dann unsere Tracks unter "KML herunterladen" downloaden.

Weiter findest du unter dem folgenden Dokument unsere Marschzeittabelle, so, wie wir die Wanderung ursprünglich geplant haben. Die Zeiten können jedoch von der tatsächlich gewanderten Zeit abweichen (Angaben ohne Gewähr).

Download
Marschzeittabelle Wanderung Jaun Dorf - Wolfs Ort - Grubenberghütte
Marschzeittabelle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.7 KB

Anfahrt

 

Die Anfahrt erfolgt mit dem Bus Nr. 260 ab Bulle nach Jaun Dorf oder ab Boltigen via Kappelboden nach Jaun Dorf.

Wanderung

Von Jaun Dorf bis zum Soldatenhaus

Von der Bushaltestelle Jaun Dorf sind wir runter zum Jaunbach, haben diesen überquert und sind vorbei am erfrischenden Nebel des Jauner Wasserfalls weiter zum Wanderweg. Der Wanderweg führt zuerst am Waldrand entlang und dann durch den Wald ein kurzes Stück  hoch auf die Sattelbachstrasse. Hier kann man (wer's mag) alles der Strasse entlang bis zum Restaurant Buvette des Sattels (ca. 3 km). Die Strasse ist jedoch stark der Sonne ausgesetzt und daher im Sommer eher weniger empfehlenswert. Mehr zu empfehlen ist der Wanderweg, welcher durch den Wald bis zum Restaurant führt. Nachdem man vom Wasserfall den Weg durch den Wald genommen hat und oben an der Sattelstrasse ankommt, folgt man nun der Strasse ein kurzes Stück abwärts (Richtung Osten) bis zur übernächsten Kurve (bei Parkplatz). Neben dem Sattelbach geht dann rechts von der Strasse der Wanderweg ab durch den Wald.

Beim Restaurant Buvette des Sattels angekommen, folgt man der Alpstrasse weiter hoch bis zum Chli Sattel und ab dort auf einem befahrbaren Wanderweg bis zum Soldatenhaus. Links hat man stets einen tollen Blick auf die Gastlosen und die markanten Sattelspitzen.

 

Von Soldatenhaus via Wolfs Ort zur SAC Grubenberghütte

Ab dem Soldatenhaus wird der Wanderweg schmaler und steiler. Er führt am Fusse der Sattelspitzen entlang hoch bis zum Pass. Kurz vor dem Pass kommen ein paar schmale, ausgesetzte Passagen, wo man etwas aufpassen muss, dass man nicht abrutscht.

Auf dem Pass angekommen wird einem direkt einen tollen Blick auf den gegenüberliegenden Alpenkamm offenbart. Nun geht es ein kurzes Stück über den Grat bis zum Wolfs Ort. Von dort führt der Weg runter und links entlang der glatten Südostflanke der Wandfluh. Diese Wand ist sehr beliebt bei Klettern und bei guten Wetter auch dementsprechend "bevölkert".

Der Weg geht weiter südwestwärts durch ein Feuchtgebiet vorbei an der Husegghütte und dann weiter bis zur Grubenberghütte.

 

Übernachtung

 

Wir haben die Nacht in der SAC Grubenberghütte verbracht. Es ist eine kleine Hütte mit 27 Schlafplätzen, einer tollen Steinterrasse mit Blick in die Berner Alpen und dem wunderbaren Hüttenwart Ruedi. In einer ruhigen Minute sollten sich Interessierte von ihm auf der sonnigen Terrasse unbedingt das Bergpanorama erklären lassen. Er lässt wirklich keinen Gipfel aus :)

Ausrüstung

 

Für die Tour kannst du die übliche Ausrüstung für Wandertouren mitnehmen. Wenn du nicht sicher bist, was du alles einpacken solltest, kannst du hier nachschauen.

 

Wenn du vorhast in der SAC Hütte zu übernachten, empfiehlt sich zusätzlich folgendes mitzubringen:

 

  • Seidenschlafsack / Hüttenschlafsack (kann bei Bedarf auch in der Hütte bekauft werden)
  • persönliche Hygieneartikel (Kulturbeutel) und Medikamente
  • eventuell ein kleines Handtuch, um sich zu waschen (gibt keine Duschen)
  • eventuell Ersatzakkus für Kamera und GPS
  • Wechselwäsche
  • Oropax (hilft effektiv bei schnarchenden Zimmergenossen :))

 

Wer gerne klettert, sollte seine Kletterausrüstung mitbringen, da die Wandfluh Routen in fast allen Schwierigkeitsgraden (3a-8a) zu bieten hat.

Empfehlungen zur Tour

 

Die Wanderung ist technisch nicht speziell anspruchsvoll, daher ist sie gut machbar. Der "kniffligste" Teil der Tour ist der Aufstieg kurz vor dem Wolfs Ort. Dort ist das Gelände steil abfallend und Trittsicherheit ist gefragt. Daher finde ich immer empfehlenswert gute und feste (und wenn möglich wasserdichte) Wanderschuhe sowie Wanderstöcke.

 

Fazit und Alternativen

 

Die Tour ist, wie bereits erwähnt, technisch wenig anspruchsvoll und auch zeitlich nicht sehr lang. Die Wanderung hat mir vor allem ab dem Soldatenhaus gut gefallen, da ab dort das Gelände alpiner und interessanter wird. Vor allem ab dem Wolfs Ort hat man stets einen tollen Blick in die Alpen.

 

Alternativen:

Wer nicht über dem Wolfs Ort möchte hat die Möglichkeit unten am Bergfuss nördlich um die Gastlosen herumzulaufen. Diese Route ist zwar etwas länger aber auch flacher.

Dafür nimmt man ab dem Chli Sattel den Wanderweg, welcher links von der Strasse abgeht in Richtung Gustiweidli und Musersbergli (Sesselbahn) führt. Von dort folgt man alles dem Wanderweg um die Bergkette in Richtung Chalet Grat, Obergastlosen, weiter entlang dem Fuss der Südostflanke der Gastlosen und der Sattelspitzen bis Oberi Bire und von dort zur Grubenberghütte.

 

2-Tagestour:

Wir haben die Wanderung als Zweitagestour gemacht und in der SAC Grubenberghütte übernachtet. Der Beitrag zur Wanderung von Tag 2 (SAC Grubenberghütte via Pertet à Bovets nach Rougemont) findest du hier.


Kommentare: 0